Adobe Digital Marketing Symposium: Blick hinter die Kulissen von BMW

Digital Marketing

BMW ist im Jahr 2014 der deutsche Meis­ter im Dig­i­tal Mar­ket­ing. Wie der Auto­mo­bil­her­steller das geschafft hat, erfährt man am 14. Okto­ber in München.

Mit 131,8 Punk­ten siegte BMW vor Audi (126,3), adi­das (116,2) und Sony (115,7) 2014 beim jährlichen Wet­tbe­werb Dig­i­tal Brand Cham­pi­on, der von der Berlin­er Strate­gieagen­tur diff­fer­ent GmbH gemein­sam mit dem Mag­a­zin Wirtschaftswoche ver­anstal­tet wird. Anhand ein­er „Dig­i­tal Brand Score­card“ mit den vier Erfol­gs­fak­toren Dig­i­tal Brand Integri­ty, Dig­i­tal Brand Assets, Dig­i­tal Rela­tion­ship Val­ue und Dig­i­tal Inno­va­tion Lead­er­ship, für die jew­eils 4 Key Per­for­mance Indi­ca­tors (KPIs) zu bew­erten waren, wur­den dazu die dig­i­tal­en Strate­gien von 125 Marken in Deutsch­land analysiert.

Der Gewin­ner BMW schnei­det in allen vier erfol­gsentschei­den­den Kat­e­gorien durchgängig sehr gut ab und ist deshalb auch Gesamt­sieger“, sagt Alexan­der Kiock, Geschäfts­führer von dif­fer­ent. Die Marke BMW erfülle nicht nur alle tech­nol­o­gis­chen Kri­te­rien und glänze mit zahlre­ichen Inno­va­tio­nen, sie trete darüber hin­aus in allen elek­tro­n­is­chen Plat­tfor­men kon­sis­tent auf, sei sehr pop­ulär, genieße ger­ade in den sozialen Medi­en eine sehr hohe Aufmerk­samkeit und ver­füge dort auch über eine starke Com­mu­ni­ty.

visions-01

Das gilt auch für die ger­ade ges­tartete Elek­tro­fahrzeug­fam­i­lie BMWi, die vor weni­gen Tagen in Paris vom Rat für For­mge­bung als “Brand of the Year” im Rah­men seines “Auto­mo­tive Brand Con­test” aus­geze­ich­net wurde. Wie wird das neuar­tige Mobil­ität­skonzept, das für visionäre Elek­tro­fahrzeuge und Mobil­itäts­di­en­stleis­tun­gen, inspiri­eren­des Design und ein an Nach­haltigkeit ori­en­tiertes Ver­ständ­nis von Pre­mi­um ste­ht, in ein­er dig­i­tal­en Welt ver­mark­tet?

Das ver­rät Dr. Steven Althaus, Leit­er Marken­führung BMW, Mar­ket­ing Ser­vices BMW Group bei der BMW AG, am 14. Okto­ber in sein­er Keynote auf dem Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Sym­po­sium. Und wo kön­nte er das bess­er tun, als in der BMW Welt in München. Außer den span­nen­den Insights des BMW-Marken­ex­perten erwartet die Teil­nehmer dieser Ver­anstal­tungsrei­he, die auch in Lon­don (16.10.), Stock­holm (21.10.), Ams­ter­dam (29.10.) und Paris (4.11.) Sta­tion macht, noch weit­ere High­lights:

So lotet Boris Lakows­ki, Berater für dig­i­tale Marken­führung, unter der Überschrift “Willkom­men in Lev­el 2: Dig­i­tales Mar­ket­ing zwis­chen Wun­sch und Wirk­lichkeit. Ein Front­bericht und Überleben­shand­buch.” in einem augen­zwinkern­den Front­bericht das Span­nungs­feld zwis­chen schillern­den neuen Möglichkeit­en und har­ter Unternehmen­sre­al­ität aus und teilt ein paar prag­ma­tis­che Erken­nt­nisse im Umgang mit dig­i­taler Kom­plex­ität.

Joel Flam­mann, Man­ag­ing Direc­tor der Agen­tur Pub­li­cis, disku­tiert auf dem Podi­um mit den bei­den Keynote-Sprech­ern und Peter Schmidt, Man­ag­ing Direc­tor Cen­tral Europe von Adobe. Weit­ere span­nende Beiträge kom­men u.a. von Uwe Tüben ( Geschäfts­führer, Val­tech GmbH), Fritz Oleinek (Prin­ci­pal Con­sul­tant, Net­cen­tric AG) und Mar­cel Zauche (Senior Strate­gic Plan­ner, denkw­erk GmbH). Peter Clu­cas, Head of Deliv­ery beim britis­chen Online-Finanz­di­en­stleis­ter Moneysupermarket.com Group, gibt Ein­blicke in ein rev­o­lu­tionäres Geshäftsmod­ell.

Und nach der Ver­anstal­tung geht es zum Net­work­ing in die Ausstel­lun­gen der BMW Welt und des BMW Muse­ums. Dort kann man dann auch den Zukun­ftss­port­wa­gen BMW i8 in Augen­schein nehmen .…

JETZT NOCH SCHNELL KOSTENLOS ANMELDEN

 


Digital Marketing
Adobe DACH

Posted on 10-09-2014


Join the discussion