Augen auf bei der Wahl der richtigen Customer Data Platform!

Digital Marketing

Cus­tomer Data Plat­form (CDP) ver­sprechen eine umfassende Mar­ket­inglö­sung: Alle Kun­den­dat­en sollen zen­tral zusam­menge­führt, die gesam­melten Infor­ma­tio­nen in Echtzeit analysiert und die Insights naht­los in maßgeschnei­derte Kom­mu­nika­tion umge­set­zt wer­den. Kon­sis­tente Kun­den­er­leb­nisse und eine per­son­al­isierte Ansprache über alle Kanäle hin­weg anzu­bi­eten, würde so erhe­blich ein­fach­er.

Das Prob­lem: Viele Sys­teme geben sich als Cus­tomer Data Plat­form aus, ohne jedoch deren Ver­sprechen ein­lösen zu kön­nen. Denn oft han­delt es sich um getren­nte Point‑Lösungen, die keine tat­säch­liche Vere­in­heitlichung von Dat­en und deren kanalüber­greifend­er Aktivierung leis­ten kön­nen – dafür braucht es weit kom­plexere, nuancierte Tech­nolo­gien, mith­il­fe der­er Mar­ket­ing- und IT-Teams wirk­lich per­son­al­isierte Erleb­nisse gestal­ten kön­nen. Hier haben Mar­ket­ing Clouds oft die Nase vorn. Sie bieten nicht nur leis­tungsstarke Funk­tio­nen, son­dern sind meist bere­its fes­ter Bestandteil des MarTech-Stacks.

Laut eMar­keter sind Datenkon­trolle, Inte­gra­tion und Daten­sicher­heit die wichtig­sten Aspek­te bei der Auswahl ein­er CDP. Nur unter Berück­sich­ti­gung aller drei Aspek­te entste­hen erstk­las­sige Kun­den­er­leb­nisse.

Was echte CDPs können

Die Basis jed­er gelun­genen Cus­tomer Expe­ri­ence sind detail­lierte Kun­den­pro­file. Marken ste­hen hier jedoch vor der Her­aus­forderung, dass Kun­den­dat­en auf ver­schieden­sten Kanälen gesam­melt wer­den und entsprechend unein­heitlich sind. Neben bekan­nten Infor­ma­tio­nen aus Cus­tomer Rela­tion­ship Man­age­ment-Sys­te­men, E‑Mailadressen oder Tele­fon­num­mern geben ger­ade Cook­ies oder Geräte­in­for­ma­tio­nen wertvolle Ein­blicke in das Kun­den­ver­hal­ten.

Für eine effek­tive Kom­mu­nika­tion­sstrate­gie müssen all diese Dat­en zunächst an einem Ort zen­tral zusam­menge­führt und vere­in­heitlicht wer­den. Adobes Ange­bot an Echtzeit-Kun­den­daten­plat­tfor­men etwa kom­biniert die Leis­tungs­fähigkeit der Adobe Expe­ri­ence Plat­tform mit den Funk­tio­nen des Adobe Audi­ence Man­ag­ers. Mith­il­fe von Adobe Sen­sei, dem Frame­work für Kün­stliche Intel­li­genz und maschinelles Ler­nen von Adobe, sind nicht nur Date­n­analy­sen in Echtzeit, son­dern auch intel­li­gente Seg­men­tierun­gen von Ziel­grup­pen und Ange­boten möglich. So kön­nen Mar­keter ihre Kun­den jed­erzeit mit der richti­gen Botschaft auf dem richti­gen Kanal ansprechen.

Damit sich diese daten­basierte Insights direkt in span­nende, per­son­al­isierte Kun­den­er­leb­nisse umset­zen lassen, muss außer­dem die naht­lose Inte­gra­tion in die beste­hende tech­nol­o­gis­che Infra­struk­tur gewährleis­tet sein. Als offenes und erweit­er­bares Ökosys­tem ermöglicht es Adobe Expe­ri­ence Plat­tform Unternehmen, weit­ere Pro­gramme der Adobe Expe­ri­ence Cloud sowie andere Tech­nolo­gien ihres MarTech-Stacks naht­los zu inte­gri­eren und per­son­al­isierte E‑Mails oder maßgeschnei­derte Wer­be­botschaften direkt aus dem Sys­tem her­aus zu steuern.

Nicht zulet­zt leg­en Kun­den zunehmend Wert auf Pri­vat­sphäre. Für eine gelun­gene Cus­tomer Expe­ri­ence sind zwar viele gerne bere­it, ihre Dat­en mit Unternehmen zu teilen – sie wollen jedoch genau wis­sen warum und wofür. Adobe Expe­ri­ence Plat­tform unter­stützt Marken durch ein leis­tungsstarkes Data Gov­er­nance Frame­work zuver­läs­sig bei der sicheren Ver­wal­tung sen­si­bler Dat­en und der Ein­hal­tung von Daten­schutzreglun­gen wie der DSGVO.

Kunden mit sinnvollem Dateneinsatz begeistern

Unein­heitliche Dat­en und über eine Vielzahl von Kanälen zer­split­terte Kun­den­in­ter­ak­tion stellen Unternehmen immer wieder vor Her­aus­forderun­gen. Das Cus­tomer Data Plat­form-Ange­bot von Adobe bietet eine leis­tungsstarke, anschlussfähige Lösung, die auf beste­hende Tech­nolo­gien auf­baut. So stellen Marken den Kun­den in den Mit­telpunkt, statt Zeit und Ner­ven auf kom­plizierte Inte­gra­tio­nen oder kost­spielige Workarounds zu vergeu­den.

Hier find­en sich weit­ere Infor­ma­tio­nen über den Wert ein­er CDP mit der Leis­tungs­fähigkeit von Adobe.


Digital Marketing
Adobe DACH

Posted on 08-15-2019


Join the discussion