CMO.com gibt es ab sofort auch auf Deutsch

Digital Marketing

Bere­its im Jahr 2009 hat Adobe in den USA die Plat­tform CMO.com ges­tartet und schnell zu einem der Top-Ange­bote im Bere­ich Con­tent Mar­ket­ing entwick­elt. Auf dem führen­den Kongress „Con­tent Mar­ket­ing World“ wurde sie in einem Atemzug mit den Ange­boten von Red Bull, Coca Cola und Amer­i­can Express genan­nt.

War zunächst das bes­tim­mende Prinzip von CMO.com die Con­tent-Cura­tion, also das Sam­meln und Bew­erten von rel­e­van­ten Inhal­ten für die Ziel­gruppe der Mar­keter aus über 150 Quellen wie Mar­ket­ing-Mag­a­zi­nen, News-Plat­tfor­men und Blogs, begann im Jahr 2011 die Kreation von eige­nen Inhal­ten – meist Inter­views, Autoren­beiträ­gen, Kon­ferenzbericht­en, Fea­tures, Info­grafiken und Slideshows. Par­al­lel erfol­gte die Ausweitung auf andere Län­der.

Schw­er­punkt sind die Dig­i­tal­isierung und Indus­trie 4.0

Und nun ist Deutsch­land an der Rei­he. Die deutschsprachige Ver­sion von CMO.com wird ab sofort Artikel und Inter­views von und mit Branchenken­nern präsen­tieren, die span­nende Ein­blicke, wertvolle Erfahrun­gen und Inspi­ra­tion bere­i­thal­ten. Ein beson­deres Augen­merk legt die Redak­tion auf die The­men Indus­trie 4.0 und die Dig­i­tal­isierung in den Unternehmen des deutschsprachi­gen Raums. Die Leserin­nen und Leser find­en hier nun regelmäßig wichtige Trends und inno­v­a­tive Ideen rund um die Welt des dig­i­tal­en Mar­ket­ings in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz.

Mit hochrangi­gen Mar­ket­ingver­ant­wortlichen wur­den bere­its aus­führliche Inter­views über prak­tisch jeden Aspekt ihrer Tätigkeit geführt, die nun auch in deren Mut­ter­sprache zur Ver­fü­gung ste­hen. Für Chris­t­ian Citu, ver­ant­wortlich für die Dig­i­tal­isierung bei DHL, ist es beispiel­sweise entschei­dend, von den Erfol­gen und Nieder­la­gen ander­er Unternehmen zu ler­nen.

Oliv­er von Wer­sch, Mar­ket­ingdi­rek­tor von G+J Dig­i­tal Prod­ucts, beschreibt seine Ide­alvorstel­lung von einem dig­i­tal ori­en­tierten Team. Und Car­lo Bew­ers­dorf, Head of Dig­i­tal bei der Allianz, erläutert, wie sich der Ver­sicherungskonz­ern die glob­ale Dig­i­tal­isierung zu Nutze macht.

Span­nende Insights aus der Auto­mo­bil­branche

Auch aus der deutschen Autoin­dus­trie gibt es span­nende Insights: Natanael Sijan­ta, Direc­tor of Mar­ket­ing Com­mu­ni­ca­tions bei Mer­cedes-Benz, erk­lärt beispiel­sweise die Logik hin­ter der Idee, neue Mod­elle auf Ama­zon zu bewer­ben – einem Online-Händler, der zwar vieles, aber bish­er keine Autos verkauft. Sein Kol­lege bei Volk­swa­gen, Anders-Sundt Jensen, Head of Glob­al Mar­ket­ing Com­mu­ni­ca­tion, ver­rät, wie der zweit­größte Auto­her­steller der Welt den richti­gen Rah­men für Inno­va­tion schafft.

Dage­gen ist es für Dr. Steven Althaus, ehe­ma­liger Glob­al Direc­tor bei BMW, essen­tiell beim Wan­del zum dig­i­tal­en Unternehmen nicht nur nach innen zu schauen. Mar­cus Kuehne von Audi wiederum erläutert die Strate­gie des Her­stellers, lokale Auto­händler mit Vir­tu­al Real­i­ty-Brillen auszus­tat­ten.

Auch Finanz­di­en­stleis­ter sind auf CMO.com vertreten. Banken und Ver­sicher­er haben es ver­mut­lich mit den kom­plex­esten Her­aus­forderun­gen in unser­er zunehmend kun­de­nori­en­tierten und ver­net­zten Welt zu tun. Felix Wenger, Head of Chan­nel and Dis­tri­b­u­tion bei Raif­feisen in der Schweiz, geht eben­so wie Moni­ka Schulz, Glob­al Head of Mar­ket­ing bei der Zurich Gruppe, auf die aktuellen Her­aus­forderun­gen der Branche ein.

Jet­zt sind Sie gefragt!

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen für die Dig­i­tal­isierung zuständig sind, dann lassen Sie uns wis­sen, über was Sie auf COM.com gerne mehr erfahren möcht­en. Am besten kon­tak­tieren Sie direkt den zuständi­gen Redak­teur für die DACH-Region, Nick Watt.


Digital Marketing
Adobe DACH

Posted on 05-09-2017


Join the discussion