Schneller, einfacher, intelligenter: Magento Commerce bietet neue Funktionen für Gewerbekunden

Digital Marketing

Der E-Com­merce-Markt wächst ras­ant, bere­its im Jahr 2018 wurde prog­nos­tiziert, dass der europäis­che B2C-E-Com­merce-Markt einen Umsatz von 602 Mil­liar­den Euro erre­ichen wird. Die Chan­cen für Unternehmen sind enorm. Doch die Kun­den von heute sind anspruchsvoll. Wer sich ein Stück vom Kuchen sich­ern möchte, muss bessere, schnellere und naht­losere Erleb­nisse liefern. Tat­säch­lich haben wir her­aus­ge­fun­den, dass 45 % der Ver­brauch­er in Großbri­tan­nien, Deutsch­land und Frankre­ich angeben, dass sie einen Online-Einkauf abge­brochen haben, weil der Kaufvor­gang zu zeitaufwändig oder kom­pliziert war.

Um das Online-Shop­ping-Erleb­nis run­dum pos­i­tiv zu gestal­ten, entwick­eln wir Magen­to Com­merce stetig weit­er. Auf dem Adobe Sum­mit und auf der Magen­to Imag­ine 2019 kon­nten wir deshalb Stolz eine Rei­he neuer Funk­tio­nen für Magen­to Com­merce verkün­den. Eine der wichtig­sten Neuerun­gen ist die Inte­gra­tion mit dem Ama­zon Sales Chan­nel. Im Jahr 2017 wur­den Schätzungsweise ein Drit­tel der Online-Käufe allein in Großbri­tan­nien über Ama­zon getätigt. Diese neue Funk­tion ermöglicht es Einzel­händlern kün­ftig, ihr Ange­bot naht­los auf den Ama­zon-Mark­t­platz auszuweit­en und ein bre­ites neues Pub­likum zu erre­ichen. Darüber hin­aus ermöglicht die Inte­gra­tion mit dem Google Shop­ping Ads Chan­nel, dem wichtig­sten Treiber für Einzel­han­dels­geschäfte, Wer­bekam­pag­nen leichter zu ver­wal­ten und die Aufmerk­samkeit der Ziel­gruppe zugewin­nen.

Darüber hin­aus haben wir jet­zt leis­tungsstarke Tools der Adobe Expe­ri­ence Cloud, wie Adobe Ana­lyt­ics, in Magen­to Com­merce inte­gri­ert und bieten neue Möglichkeit­en, Inhalte von Web­sites schnell und ein­fach zu aktu­al­isieren sowie Kred­it- und Deb­itkar­ten­transak­tio­nen zu instal­lieren. All diese neuen Funk­tio­nen ermöglichen Unternehmen, ihre Kun­den mit naht­lose Einkauf­ser­leb­nis­sen über viele Kanäle und Plat­tfor­men hin­weg zu begeis­tern.

Wir wis­sen, dass der Einzel­han­delssek­tor nach wie vor, vor großen Her­aus­forderun­gen ste­ht. Unsere Vision ist es, Unternehmen jed­er Größe zu befähi­gen, Marken­in­ter­ak­tio­nen per­sön­lich und jede Expe­ri­ence für den Kun­den „shop­pable“ zu gestal­ten. Wir wollen unseren Kun­den dabei helfen, Umsätze und Gewinne über alle Kanäle hin­weg zu erzie­len.

Die neuen Funktionen von Magento Commerce im Überblick:

  • Gerin­gere Mark­tein­tritts­bar­ri­eren: Ama­zon Sales Chan­nel ermöglicht es Einzel­händlern, ihren Kat­a­log schnell bei Ama­zon zu inte­gri­eren, einen bidi­rek­tionalen Daten­fluss aufzubauen und Ange­boten aus ihrem Magen­to-Admin­is­tra­tor zu ver­wal­ten. Durch die naht­lose Inte­gra­tion ihres Magen­to-Shops mit mehreren Ama­zon-Kon­ten und -Regio­nen kön­nen Händler ihren Magen­to-Admin zur zen­tralen Anlauf­stelle für alle Ama­zon-Mark­t­platz-Aktiv­itäten machen, Daten­si­los reduzieren, betriebliche Rei­bungsver­luste beseit­i­gen und zusät­zliche Inte­gra­tionskosten ver­mei­den.
  • Neue Ziel­grup­pen erschließen: Google Shop­ping Ads Chan­nel für Magen­to Com­merce inte­gri­ert sich direkt in das Google Mer­chant Cen­ter und Google Ads. So kön­nen Work­flows opti­miert wer­den, indem Wer­bekam­pag­nen und Berichte aus dem Google-Net­zw­erk im benutzer­fre­undlichen Magen­to-Admin­is­tra­tor ver­wal­tet wer­den.
  • Leis­tungsstarke Ver­hal­tens­analy­sen: Magen­to Com­merce-Kun­den, die ein besseres Ver­ständ­nis des Kun­den­ver­hal­tens anstreben, kön­nen Adobe Ana­lyt­ics nun prob­lem­los mit der Adobe Expe­ri­ence Plat­form inte­gri­eren. Diese neue Entwick­lung bietet Marken die Möglichkeit, das für den Daten­fluss zwis­chen Magen­to Com­merce und Adobe Ana­lyt­ics erforder­liche Tag-Man­age­ment inner­halb weniger Minuten bere­itzustellen. Die Erweiterung ist eines der ersten Com­mu­ni­ty-Pro­jek­te, die es Marken ermöglicht, Lösun­gen zusam­men­zuführen, um umfassende Erken­nt­nisse über das Kun­den­ver­hal­ten zu gewin­nen.
  • Mobile Erleb­nisse mit hoher Con­ver­sion: Pro­gres­sive Web Appli­ca­tions (PWA) Stu­dio inte­gri­ert jet­zt Brain­tree (von Pay­Pal) und macht es Händlern, Part­nern und Entwick­lern ein­fach­er denn je, mit Deb­it- und Kred­it­transak­tio­nen über ein ver­trauenswürdi­ges Gate­way zu arbeit­en. Die Inte­gra­tion führt zu ein­er schnelleren Mark­te­in­führung und niedrigeren Gesamt­be­trieb­skosten.
  • Erweiterung des glob­alen Bestands­man­age­ments: Dank Magen­to Order Man­age­ment wer­den Einzel­händler jet­zt ihren Omnichan­nel-Ansprüchen gerecht. Neue Funk­tio­nen umfassen Mul­ti-Ten­der-Zahlungswork­flows, Aus­nah­me­m­an­age­ment für Zahlun­gen, detail­liert­ere Rollen und Berech­ti­gun­gen, voll­ständi­ge API-Abdeck­ung für Omnichan­nel-Funk­tio­nen, Microser­vices-Architek­tur für verbesserte Skalier­barkeit und Zuver­läs­sigkeit sowie eine voll­ständig spezial­isierte Stagingumge­bung.
  • Beschle­u­nigte Aktu­al­isierung von Web­site-Inhal­ten: Das leis­tungsstarke Page­Builder Drag-and-Drop-Bear­beitungstool für Web­site-Inhalte ermöglicht es Händlern, ein erstk­las­siges Einkauf­ser­leb­nis 10-mal schneller zu erstellen, ohne kreative Ein­schränkun­gen oder die Unter­stützung durch einen Entwick­ler. Mit dem neuen Blue­Foot Con­tent Migra­tion Tool kön­nen Händler schnell und ein­fach Aktu­al­isierun­gen vornehmen, ohne ihre Web­site-Inhalte zu ver­lieren.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Inte­gra­tion von Magen­to in Adobe Com­merce Cloud und wie Adobe Händler jed­er Größe unter­stützt, überzeu­gende Kun­den­er­leb­nisse zu gestal­ten, gibt es hier.


Digital Marketing
Adobe DACH

Posted on 06-13-2019


Join the discussion