Wettbewerb: Die kreativsten Projekte im öffentlichen Sektor

Governmental Affairs

Don­ald Trump hat jüngst angekündigt, die Ver­wal­tung in den USA mit Hil­fe von Tech-Gigan­ten aus dem Sil­i­con Val­ley zu mod­ernisieren und Inno­va­tio­nen in die Bürokratie zu brin­gen. Wie das gehen kann? Unser Wet­tbe­werb „2016 Cre­ativ­i­ty in the Pub­lic Sec­tor Awards“, dessen Sieger ger­ade aus­geze­ich­net wur­den, zeigt dafür einige prak­tis­che Beispiele.

Ein­mal im Jahr wer­den hier die besten inte­gri­erten Cross-Chan­nel-Kam­pag­nen und respon­siv­en Web­seit­en aus dem öffentlichen Dienst sowie die überzeu­gend­sten Bürg­er-Ser­vice-Anwen­dun­gen prämiert. Außer­dem der berührend­ste Online-Auftritt zu Ehren der Sicher­heit­skräfte.

Vor­ab: Eine Vielzahl großar­tiger Pro­jek­te wurde ein­gere­icht und die Her­aus­forderung für die Jury war entsprechend groß, nur einen „Sieger“ je Kat­e­gorie auszuwählen. Hier sind nun die Gewin­ner:

Coun­ty of San Diego, “Live Well San Diego (Beste Inte­gri­erte Cross-Chan­nel-Kam­pagne)

Der Bezirk von San Diego kon­nte mit sein­er online zum Leben gebracht­en Vision, die Gesund­heit und das Wohlbefind­en sein­er 3,3 Mio. Ein­wohn­er zu verbessern, überzeu­gen. Mit der “Live Well San Diego 31-Tage-Chal­lenge” wurde mit Hil­fe inno­v­a­tiv­er dig­i­taler Erleb­nisse das Engage­ment der Bürg­er deut­lich verbessert. Und auch intern funk­tion­ierte die Kam­pagne überraschend gut: Die Ver­wal­tungsmi­tar­beit­er kon­nten den Bürg­erin­nen und Bürg­ern ihren ganz per­sön­lichen Beitrag an der Umset­zung dieser Vision sehr gut ver­mit­teln.

NASA John­son Space Cen­ter, “NASA Sci­ence Inves­ti­ga­tions: Plant Growth (Überzeu­gend­ste Bürg­er-Ser­vice-Anwen­dung)

Die Forschung in ein­er Raum­sta­tion bietet auf der Erde nicht erre­ich­bare Bedin­gun­gen, obgle­ich die Ver­mit­tlung der wis­senschaftlichen Tätigkeit­en dort sehr kom­pliziert sein kann. Doch die Steuerzahler haben ein Recht zu erfahren, was mit ihrem Geld gemacht wird. Bish­er hat das John­sons Space Cen­ter haupt­säch­lich Web­seit­en mit lan­gen Tex­ten, Bildern und Videos genutzt. Doch mit Hil­fe der Adobe-Tools Pho­to­shop und Illus­tra­tor zusam­men mit ein­er 3D-Soft­ware schuf das NASA-Team ein Bil­dungs-Spiel, um der Öffentlichkeit durch das eigene Erleb­nis zu zeigen, wie Pflanzen im Wel­traum wach­sen. So macht die Demon­stra­tion der wichti­gen Forschungsar­beit deut­lich mehr Spaß.

City of Sandy Springs, “City Springs Web­site (Beste respon­sive Web­seite)

Die Stadt Sandy Springs set­zt ein Entwick­lung­spro­jekt für die Innen­stadt namens „City Springs“ um. Das Design-Team sollte hier­für eine Web­seite erstellen, um Details und laufend aktuelle Infor­ma­tio­nen über das Pro­jekt zu teilen sowie die Erwartung­shal­tung der Bürg­erin­nen und Bürg­er in angemessene Bah­nen zu lenken. Im Zuge der City Springs Web­site stellte die Stadt eine deut­liche Zunahme des Bürg­er-Engage­ments im Pro­jekt sowie eine steigende Akzep­tanz für die Entwick­lungsini­tia­tive ins­ge­samt fest.

City of Greenville, SC, “Greenville Heroes Trib­ute to Offi­cer Allen Jacobs (Berührend­ster Online-Auftritt)

Polizeibeamte und Feuer­wehrleute aus Greenville gewähren sel­tene Ein­blicke hin­ter die Kulis­sen und zeigen in einem sel­ten ehrlichen Video, was ihr gefährlich­er Beruf so alles mit sich bringt. Bess­er kann Nach­wuch­swer­bung in diesem wichti­gen Bere­ich nicht sein.


Governmental Affairs
Alexandra Veh

Posted on 05-05-2017


Join the discussion