MagentoLive Europe 2019: Europäische Handelsmarken machen das Erlebnis zu ihrem Geschäft

Nachrichten

Am 22. und 23. Okto­ber tre­f­fen sich die führen­den Köpfe des inter­na­tionalen Online-Han­dels zum europäis­chen Magen­to­Live-Event 2019 in Ams­ter­dam. Und ich bin live dabei! Ich freue mich sehr, zum ersten Mal auf der Bühne der E‑Com­merce-Kon­ferenz von Magen­to zu ste­hen. Eben­falls vor Ort sind alle wichti­gen Händler, Part­ner und Entwick­ler, die in zahlre­ichen Live-Keynote-Ses­sions, Pan­els und Work­shops die neuesten Entwick­lun­gen und Inno­va­tio­nen disku­tieren. Es ist wirk­lich erstaunlich, wie viele Unternehmen unter­schiedlich­ster Größe und Couleur den derzeit­i­gen Stan­dard für erleb­nisori­en­tierten Han­del set­zen. Von B2C-Marken wie dem nieder­ländis­chen Strauss Cof­fee bis hin zu Einzel­händlern wie Rossig­nol aus Frankre­ich – die europäis­che E‑Com­merce-Land­schaft ist voll von Unternehmen, die bei den aktuellen Einkauf­ser­leb­nis­sen den Takt vorgeben.

Adobe erwarb Magen­to im Jahr 2018 mit dem Ziel, Marken aller Größen in einem zunehmend frag­men­tierten Markt bei der gesamten Cus­tomer Jour­ney von der Aware­ness bis zur Kon­ver­sion zu unter­stützen. Heute hil­ft Magen­to Com­merce als Teil der Adobe Com­merce Cloud den Unternehmen dabei, jeden Moment per­sön­lich und jeden Einkauf zum Erleb­nis zu machen. Denn: Die Leute kaufen heute Erleb­nisse, nicht Pro­duk­te.

Nehmen wir zum Beispiel Beer Hawk, Großbri­tan­niens führen­den Online-Bier­mark­t­platz. Die Grün­der von Beer Hawk, Mark Roberts und Chris France, grün­de­ten das Unternehmen 2012 mit einem einzi­gar­ti­gen Geschäftsmod­ell, um die besten Craft-Biere der Welt online ver­füg­bar zu machen und direkt nach Hause zu liefern. Nach­dem Beer Hawk in kurz­er Zeit um 110 Prozent gewach­sen war, ent­deck­te das Unternehmen die Magen­to-Plat­tform, um sein agiles Mar­ket­ing und seine Echtzeit-Analyse voranzutreiben. Die Bier-Spezial­is­ten hat­ten sich fest vorgenom­men, mit Magen­to noch indi­vidu­ellere Kun­den­er­leb­nisse zu schaf­fen und weit­ere Erfolge zu erzie­len. Die guten Ergeb­nisse des Online-Shops führten schließlich zu ein­er erleb­nisori­en­tierten physis­chen Präsenz im Zen­trum Lon­dons und einem futur­is­tis­chen Kalt­bier-Abo-Ser­vice, der von erfahre­nen Bierken­nern kuratiert wird. So schuf das Unternehmen on- und offline zen­trale Kon­tak­t­punk­te, die für ein emo­tionales, per­sön­lich­es Kun­den­er­leb­nis sor­gen.

Das Beispiel Beer Hawk zeigt bere­its: Beim erleb­nisori­en­tierten Han­del geht es nicht nur darum, die besten Pro­duk­te oder Dien­stleis­tun­gen zu liefern. Es geht vor allem darum, von Anfang bis Ende das beste Gesamter­leb­nis für den Kun­den zu bieten. Mit Magen­to hat Adobe die entschei­dende „let­zte Meile“ zu einem rest­los überzeu­gen­den End-to-End-Erleb­nis hinzuge­fügt.

Doch Beer Hawk ist nicht die einzige Marke, die das erkan­nt hat. Mehr als 2.000 Teil­nehmer aus über 50 Län­dern kom­men in dieser Woche nach Ams­ter­dam zu Magen­to­Live, um sich über erfol­gre­iche dig­i­tale Erleb­nisse im Han­del auszu­tauschen. Hier erfahren sie nicht zulet­zt mehr über die gemein­same Vision von Adobe und Magen­to und erhal­ten exk­lu­sive Ein­blicke in die neuesten Funk­tio­nen von Magen­to Com­merce.

Erst kür­zlich wir eine Rei­he von Enter­prise-Lev­el-Funk­tio­nen in die robuste Magen­to-Plat­tform inte­gri­ert, die Unternehmen beim weit­eren Wach­s­tum und bei allen kün­fti­gen Inno­va­tio­nen unter­stützt. So kön­nen Anwen­der nun beispiel­sweise von ein­er Ama­zon Sales Chan­nel-Erweiterung für den Ama­zon UK Mark­t­platz prof­i­tieren. Unter­stützung für weit­ere europäis­che Märk­te wird es in Kürze geben. Im Dezem­ber starten wir zudem unser Ear­ly-Access-Pro­gramm für KI-basierte Pro­duk­tempfehlun­gen in Magen­to, das von Adobe Sen­sei unter­stützt wird. Das Frame­work für KI und maschinelles Ler­nen von Adobe wird in Zukun­ft ein wichtiger Treiber für zusät­zliche Kon­ver­sio­nen und per­son­al­isierte Kun­den­er­leb­nisse sein.

Die besten Kun­den­er­leb­nisse basieren ohne Zweifel auf der per­fek­ten Mis­chung aus Kun­st und Wis­senschaft. Die emo­tionale Kraft der Kreativ­ität wird dabei mit den Vorteilen daten­basiert­er Erken­nt­nisse kom­biniert, um Inhalte zu erstellen, die zur richti­gen Zeit bei den richti­gen Per­so­n­en ankom­men. Die Adobe Plat­tform hat Marken seit jeher unter­stützt, ihre Kreativ­ität zu nutzen, um Ziel­grup­pen zu erre­ichen und tief in die Kun­den­dat­en einzu­tauchen, um sie bess­er ver­ste­hen und geziel­ter ansprechen zu kön­nen. Wenn wir neue Funk­tio­nen in Magen­to Com­merce und die Adobe Com­merce Cloud inte­gri­eren, ergänzen wir die Gle­ichung um einen wesentlichen drit­ten Fak­tor: die Fähigkeit, großar­tige Kun­den­er­leb­nisse in „Shop­pable Expe­ri­ences“ umzuwan­deln.

Seit rund achtzehn Monat­en gehört Magen­to zu Adobe. Voller Stolz kön­nen wir heute fes­thal­ten: Unser gemein­sames Team war nie stärk­er. Zusam­men wollen wir unsere Kun­den wach­sen lassen und sie dabei unter­stützen, sich im kom­plex­en dig­i­tal­en Zeital­ter weit­er zu dif­feren­zieren. Umso mehr freue ich mich darauf, den Ein­fall­sre­ich­tum und die Inno­va­tion­skraft zu sehen, mit der unsere Kun­den dabei vor­ange­hen.

Wir sehen uns beim Magen­to­Live Europe 2019 in Ams­ter­dam!


Nachrichten
Paul Robson

Posted on 10-22-2019


Join the discussion