Adobe kündigt KI-gestützte Customer Experience-Funktionen an

News

Das Jahr 2020 hat das The­ma Dig­i­tal­isierung ganz oben auf die Agen­da viel­er Marken gerückt: Kon­sumentin­nen und Kon­sumenten kaufen zunehmend online ein, die Dig­i­tal­isierung erweist sich als echter Wirtschaft­streiber. Auch wenn das The­ma nicht neu ist – jet­zt ist es akut gewor­den. Mar­keting­ex­per­tin­nen und ‑Experten sind jet­zt genötigt, virtuell durch unbekan­ntes Ter­rain zu navigieren und Strate­gien für die dig­i­tale Kun­denkom­mu­nika­tion zu entwick­eln. Entschei­den­der Baustein erstk­las­siger Dig­i­tal Expe­ri­ences ist ein grundle­gen­des Ver­ständ­nis, wie Kundin­nen und Kun­den mit Marken und ihren Inhal­ten inter­agieren.

Adobe Expe­ri­ence Cloud ist die einzige Branchen­lö­sung, die Inhalte und Dat­en naht­los mith­il­fe Kün­stliche Intel­li­genz (KI) verknüpft. Anfang dieses Jahres haben wir Intel­li­gent Ser­vices einge­führt, eine Rei­he von AI-as-a-Ser­vice-Tools, die Mar­keting­ex­per­tin­nen und ‑experten bei der Bere­it­stel­lung her­aus­ra­gen­der Cus­tomer Expe­ri­ences unter­stützen. Die auf Adobe Expe­ri­ence Plat­form auf­bauen­den und von Adobe Sen­sei, dem Frame­work für KI und ML von Adobe, unter­stützten Intel­li­gent Ser­vices ermöglichen es Unternehmen, auch ohne große Mar­ket­ing- und IT-Teams Kun­den gezielt mit rel­e­van­tem Con­tent anzus­prechen und ihren Kun­den­stamm so zu erweit­ern.

Heute kündi­gen wir neue Funk­tio­nen an, die KI in Unternehmen demokratisieren und Marken Zugang zu intel­li­gen­teren Work­flows und Echtzeit-Skalier­barkeit eröff­nen.

Con­tent & Com­merce AI

Con­tent wirkt, das haben Marken heute ver­standen. Doch damit die richti­gen Inhalte zum richti­gen Zeit­punkt auf dem richti­gen Kanal bei Kundin­nen und Kun­den ankom­men, ist ein tief­greifend­es Ver­ständ­nis ihrer per­sön­lichen Präferen­zen erforder­lich. Um Inhalte so ziel­gerichtet per­son­al­isieren zu kön­nen, muss eine große Menge an Dat­en und Assets durch­forstet wer­den. Das lim­i­tiert die Möglichkeit­en und die Geschwindigkeit­en dessen, was Unternehmen zu leis­ten ver­mö­gen.

Die Beta-Ver­sion von Con­tent & Com­merce AI unter­stützt Marken mit Insights und Hin­weisen zu Eigen­schaften ihrer Inhalte, wie beispiel­sweise Far­ben oder The­men. So kön­nen sie bess­er ver­ste­hen, welch­er Kon­text die Per­for­manz des jew­eili­gen Con­tents bee­in­flusst. Marken kön­nen die Leis­tungs­fähigkeit des Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er mit Con­tent & Com­merce AI kom­binieren, um automa­tisch Key­words und Tags aus Doku­menten und Con­tent-Frag­menten zu extrahieren oder Doku­mente und Bilder mit benutzerdefinierten KI-Mod­ellen zu labeln – ein bis dato enorm zeit­in­ten­siv­er manueller Prozess. Erste Pilot­pro­jek­te zeigen: Marken erre­ichen mit der Kom­bi­na­tion aus intel­li­gen­ten Funk­tio­nen auf Basis von Con­tent & Com­merce AI sowie ziel­gerichtetem Con­tent ein um 15 Prozent höheres Engage­ment.

So kön­nen Einzel­händ­lerin­nen und ‑händler die Far­bzusam­menset­zung eines Bildes automa­tisch etiket­tieren und quan­tifizieren und Kundin­nen und Kun­den auf der Grund­lage intu­itiv­er Pro­duk­t­merk­male wie Form, Design und Farbe visuell ähnliche Pro­duk­tempfehlun­gen auf der Grund­lage von Kun­de­nak­tio­nen an die Hand geben. Der Ein­satz von Con­tent-Intel­li­genz zahlt sich auch für B2B-Geschäfte aus. Die Suche auf der Grund­lage von Farb-Meta­dat­en oder visueller Ähnlichkeit kann von Fran­chisenehmern genutzt wer­den, um ihre Pro­duk­tauswahl aus Kat­a­lo­gen zu opti­mieren.

Cus­tomer AI in Real-Time CDP

Mar­ket­ing-Teams wollen mit Kun­den­er­leb­nis­sen sowohl Bestand­skundin­nen und ‑kun­den binden als auch neue Kundin­nen und Kun­den hinzugewin­nen. Am besten funk­tion­iert das mit umfan­gre­ichen Kun­den­dat­en. Die Her­aus­forderung: Unter­schiedliche Tech­nolo­gien und interne Dat­en-Silos sind für Mar­keting­ex­per­tin­nen und ‑experten eine nicht zu unter­schätzende Hürde.

Die Real-Time CDP von Adobe schlägt die Brücke zwis­chen Mar­ket­ing und IT und hil­ft Marken so dabei, zielführende Insights aus ihren Daten­sätzen her­auszu­fil­tern – von CRM über Online-Analy­sen bis hin zu Offline-Point-of-Sale (POS). Mit der heute ver­füg­baren Echtzeit-CDP von Adobe kön­nen Marken mith­il­fe der Cus­tomer AI his­torische und Echtzeit­dat­en analysieren und das Ver­hal­ten ihrer Kundin­nen und Kun­den im Detail nachvol­lziehen. Die Cus­tomer AI im Echtzeit-CDP unter­stützt Marken nicht nur darin, Kun­den­präferen­zen zu ver­ste­hen, son­dern auch zukün­ftiges Ver­hal­ten vorherzusagen.

Beispiel­sweise nutzt eine Medi­en­marke die Real-Time CDP von Adobe, um Dat­en aus mehreren Sys­te­men einzus­peisen und so dank umfassender Kun­den­pro­file jede Benutzerin und jeden Benutzer jed­erzeit mit den richti­gen Inhal­ten anzus­prechen. Mit der Cus­tomer AI erre­icht die Medi­en­marke zudem jede Kundin und jeden Kun­den zum richti­gen Zeit­punkt auf dem richti­gen Kanal. Weil so beispiel­sweise präzise die Ziel­gruppe mit der höch­sten Bere­itschaft, ein Abon­nement abzuschließen oder der höch­sten Wahrschein­lichkeit ihren Ver­trag zu kündi­gen ange­sprochen wer­den kann, prof­i­tiert davon auch der ROI. Durch die Inte­gra­tion von Adobes Real-Time CDP mit der Cus­tomer AI kann die Medi­en­marke nun die die KI-ges­teuerten Insights auf eine Vielzahl von Mar­ket­ing-Zie­len anwen­den.

NVIDIA, deren Graph­ics Process Units (GPUs) die für den Betrieb von Tech­nolo­gien wie Videospie­len und selb­st­fahren­den Autos erforder­lichen Rechenka­paz­itäten liefern, hat bere­its früh auf Cus­tomer AI geset­zt, um die Effizienz seines dig­i­tal­en Mar­ket­ings zu steigern. NVIDIA nutzte die Cus­tomer AI im Pri­vatkun­dengeschäft, um Per­so­n­en zu iden­ti­fizieren, die den Ser­vice sehr wahrschein­lich kündi­gen wür­den. Mit ein­er Genauigkeit­srate von 96 Prozent bedi­ent die Cus­tomer AI ein Kun­denseg­ment, das am besten durch speziell zugeschnit­tene Inhalte und Kam­pag­nen zurück­ge­won­nen wer­den kann.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über die Intel­li­gent Ser­vices von Adobe und darüber, wie Marken ihre Kun­den­er­leb­nisse effizien­ter gestal­ten kön­nen, find­en Sie auf der Web­site der Adobe Expe­ri­ence Plat­form Intel­li­gent Ser­vices.


News
Ali Bohra

Posted on 10-13-2020


Join the discussion