Video- und Display-Werbung optimiert: Partnerschaft zwischen Adobe und adsquare

Advertising

Angesichts der Ergeb­nisse ein­er kür­zlich durchge­führten Umfrage überrascht es nicht, dass sich die Aufmerk­samkeit von Wer­be­treiben­den und Mar­ket­ingver­ant­wortlichen ver­stärkt auf mobile Vide­ower­bung richtet. Immer­hin macht diese Sparte mit­tler­weile ein Drit­tel des Umsatzes der führen­den mobilen Pub­lish­er aus. Um präzise und effek­tive Mar­ket­ing-Kam­pag­nen erstellen zu kön­nen, wer­den auch in diesem Fall klar definierte Kon­text­dat­en über die mit dem Beweg­bild anzus­prechen­den Ziel­grup­pen benötigt.

Neue Möglichkeiten für die Nutzer der Adobe Advertising Cloud

Und hier kommt adsquare ins Spiel: Das Start­up aus dem bran­den­bur­gis­chen Hen­nigs­dorf ver­ste­ht sich als „Europas erste unab­hängige Mobile-Audi­ence-Tar­get­ing-Plat­tform“ und hat kür­zlich eine Part­ner­schaft mit uns vere­in­bart. Dadurch kön­nen Nutzer der Adobe Adver­tis­ing Cloud die näch­ste Stufe mobil­er Daten­ver­ar­beitung erre­ichen und haben nun einen sehr ein­fachen Zugang zu umfan­gre­ichen Ziel­grup­pen­dat­en im großen Maßstab.

Dies ermöglicht Wer­be­treiben­den eine noch genauere Auss­teuerung ihren dig­i­tal­en Video- und Dis­play-Investi­tio­nen. Der Zugriff auf die Anzeigen­in­ventare erfol­gt hier­bei über alle For­mate und Geräte hin­weg und sorgt für präzis­es Tar­get­ing zum richti­gen (mobilen) Zeit­punkt.

Datenschutzkonformes und skalierbares Mobile Marketing

Das Ziel des im Okto­ber 2012 von Sebas­t­ian Doer­fel und Fritz Richter gegrün­de­ten Tech­nolo­giean­bi­eters ist eine Plat­tform, die einen daten­schutzkon­for­men und skalier­baren Ansatz für das mobile Mar­ket­ing möglich macht. Neben klas­sis­ch­er soziode­mographis­ch­er Vari­ablen lassen sich darüber Ziel­grup­pen auch auf Basis ihrer aktuellen, orts­be­zo­ge­nen Nutzungssi­t­u­a­tion, von Pro­duk­t­in­ter­essen und Affinitäten oder auch des aktuellen Wet­ters ansprechen.

Vor dem Hin­ter­grund der neuen EU-Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO), die zum 25. Mai 2018 in allen Mit­glied­slän­dern in Kraft tritt, und der für 2019 geplanten Nov­el­le der ePri­va­cy-Verord­nung, gewin­nen solche inno­v­a­tiv­en Targeting‑Möglichkeiten mas­siv an Bedeu­tung. Denn die Ver­schär­fung der Daten­schutzregeln sollte ein Anlass sein, sich mit inno­v­a­tiv­eren Daten­typen zu beschäfti­gen und eine dif­feren­zierte Daten­strate­gie zu entwick­eln. Etwa durch den Ein­satz von „Makro-Dat­en” oder auch „Moment-Dat­en” als Schlüs­sel für eine rel­e­vante mobile Online-Wer­bung, die auf ein­er Real-World-Umge­bung basiert. Und da kommt die neue Koop­er­a­tion mit adsquare ger­ade richtig.


Advertising
Adobe DACH

Posted on 12-14-2017


Join the discussion