Kongress: Online wird zu No-Line Handel

Uncategorized

Der Online-Han­del boomt ‒ und ein Ende ist nicht in Sicht. So erwartetet der Han­delsver­band Deutsch­land (HDE) für dieses Jahr wieder eine Umsatzsteigerung um zehn Prozent. Die aktuelle Welle trifft nicht nur Unternehmen, die auf den End­ver­brauch­er zie­len, son­dern auch den Online-Han­del im B‑to‑B. Wer nicht zu den Ver­lieren gehören will, muss den Trend kreativ auf­greifen.

Die Kon­gressmesse „Online Han­del 2012“ am 18. und 19. Jan­u­ar 2012 im Bon­ner Hotel Kame­ha Grand beschäftigt sich unter dem Mot­to “Online wird zu No-Line Han­del”, wie das gehen kann. Beim acht­en Jahreskongress, den der HDE und das Man­age­ment Forum der Ver­lags­gruppe Han­dels­blatt gemein­sam ver­anstal­ten, disku­tieren nationale wie inter­na­tionale Experten aus der Prax­is. So zum Beispiel Ramon De Leon (Man­ag­ing Part­ner bei Domino´s Piz­za Chica­go), Rune Sølvs­teen (E‑Com­merce-Direc­tor ad inter­im bei Hun­kemöller), Jonathan Mac­Don­ald (Co-Founder von This Flu­id World) oder Roman Weishäu­pl, Glob­al Inno­va­tion Advi­sor bei Tren­done). Die „Vision­ary Keynote“ am Ende des ersten Kon­greß­tages hält Prof. Dr. Gunter Dueck, Ex-CTO bei IBM.

Adobe ist als Pre­mi­um-Part­ner mit einem Stand auf der Kon­gressmesse dabei und stellt seinen ganzheitlichen Ansatz für ein überzeu­gen­des Online-Kun­den­er­leb­nis vor. Dieser bietet Lösun­gen für die Erstel­lung dig­i­taler Inhalte („Make“) mit der Adobe Cre­ative Suite, das dig­i­tale Mar­ket­ing mit Hil­fe von Web Expe­ri­ence Man­age­ment („Man­age“) sowie die Web Opti­mierung & Analyse („Mon­e­tize“) mit der Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Suite.

Mit diesem inte­gri­erten Gesamt­paket kön­nen Unternehmen dig­i­tale Erleb­niswel­ten über sämtliche Endgeräte und Medi­en­typen hin­weg schaf­fen und ihren Kun­den über alle Kanäle per­son­al­isierte und der jew­eili­gen Sit­u­a­tion angepasste Inhalte zur Ver­fü­gung stellen. Gle­ichzeit­ig lässt sich der Return of Invest (RoI) ermit­teln und analysieren, wie sich die Online-Aktiv­itäten auf Umsatz und Marken­wahrnehmung auswirken.

Gle­ich in der Eröff­nungs-Ses­sion am Mittwoch, 18. Jan­u­ar 2012 um 10.15 Uhr, stellt Andreas Helios, Sr. Group Man­ag­er CE in der Dig­i­tal Mar­ket­ing Busi­ness Unit von Adobe Sys­tems Deutsch­land, diesen Ansatz vor und spricht zum The­ma “ROI on Social Media – Wie sich Umsätze Mar­ket­ing-Kam­pag­nen zuweisen lassen”. Wenn Sie in Bonn dabei sind, freuen wir uns über ein Gespräch an unserem Stand, in den Pausen oder am Abend bei der Online Han­delspar­ty.


Uncategorized

Posted on 01-10-2012


Join the discussion