Daten sammeln – aber sicher: Adobes Data Governance-Funktion für Echtzeit Kundendaten Plattform macht‘s möglich

Analytics

By Matt Skin­ner, prod­uct mar­keter for Adobe Audi­ence Man­ag­er, Adobe’s DMP.

Eines hat die aktuelle COVID-19 Pan­demie deut­lich gezeigt: Dig­i­tale Trans­for­ma­tion und Resilienz gehen für Unternehmen Hand in Hand. Das zeigt auch der neuste Dig­i­tal Econ­o­my Index von Adobe: Kon­sumentin­nen und Kon­sumenten in den USA haben im Juni mehr als 73 Mil­liar­den US-Dol­lar für Onli­neeinkäufe aus­gegeben – mehr als drei Vier­tel (76 Prozent) als im Vor­jahr. Für Marken bedeutet das ras­ante Wach­s­tum des Online-Han­dels inner­halb der let­zten Monate gewaltige Anstren­gun­gen, um ihre Dig­i­tal­strate­gie in Reko­rdzeit auf Vor­der­mann zu brin­gen.

Viele Unternehmen hat der Spa­gat zwis­chen Dig­i­tal­isierungs-Sprint und kon­tinuier­lich­er Gewährleis­tung überzeu­gen­der Kun­den­er­leb­nisse vor echte Her­aus­forderun­gen gestellt. Kun­den­dat­en nicht nur zu sam­meln, son­dern auch intel­li­gent zu organ­isieren und zu analysieren, um gute in erstk­las­sige, per­son­al­isierte Kun­den­er­leb­nisse über alle Kanäle und Geräte hin­weg zu ver­wan­deln, kann angesichts ver­traglich­er Beschränkun­gen, intern­er Richtlin­ien sowie Daten­schutzreglun­gen ein Draht­seilakt sein – schließlich müssen Unternehmen jed­erzeit in der Lage sein, nachzuweisen, wo und zu welchem Zweck Infor­ma­tio­nen gesam­melt und wie sie ver­ar­beit­et wur­den. Möglich macht das eine solide Daten­in­fra­struk­tur in Verbindung mit den entsprechen­den Analy­se­tools. Diese erlaubt es Unternehmen, Infor­ma­tio­nen daten­schutzkon­form zu erheben und rel­e­vante Insights für eine her­aus­ra­gende Cus­tomer Expe­ri­ence über alle Touch­points hin­weg abzuleit­en.

Wir freuen uns deshalb, unseren Kun­den ab sofort die Data Gov­er­nance-Funk­tio­nen unser­er Echtzeit-Kun­den­daten­plat­tform (CDP) anbi­eten zu kön­nen. Hier­bei han­delt es sich um das erste Frame­work, mit dem Marken Kun­den­er­leb­nisse unternehmensweit ver­wal­ten kön­nen – vom Zeit­punkt der Daten­er­he­bung bis hin zur konkreten Nutzung außer­halb der Plat­tform. Lagen der Nach­weis über die Daten­herkun­ft sowie die Def­i­n­i­tion von Nutzungsrichtlin­ien in der Ver­gan­gen­heit bei der IT-Abteilung, bieten die Data-Gov­er­nance-Funk­tio­nen der Echtzeit-CDP flex­i­ble und erweit­er­bare Optio­nen für alle Mitar­bei­t­en­den inner­halb des Unternehmens, ein­schließlich Daten­beauf­tragten, Mar­keting­ex­per­tin­nen und ‑experten, Inge­nieurin­nen und Inge­nieuren sowie Daten­wis­senschaft­lerin­nen und Daten­wis­senschaftlern. So wer­den Daten­strate­gien und ‑richtlin­ien des Unternehmens für alle Beteiligten klar und ver­ständlich kom­mu­niziert und umge­set­zt.

Über die Pri­va­cy Con­sole der Data Gov­er­nance-Funk­tion lassen sich Ein­stel­lun­gen für die Durch­set­zung der Daten­schutzrichtlin­ien schnell und ein­fach ver­wal­ten. Zu den wichtig­sten Funk­tio­nen gehören:

  • Daten­ver­wen­dung deut­lich kennze­ich­nen: Data Gov­er­nance ermöglicht es, Dat­en klar zu kennze­ich­nen, um die Ein­hal­tung der gel­tenden Daten­schutzrichtlin­ien zu gewährleis­ten. Adobe bietet entsprechende Tem­plates an, über die Infor­ma­tio­nen daten­schutz- und ver­tragskon­form gekennze­ich­net wer­den kön­nen. Dazu zählen u.a. Labels, die Vertrags‑, Iden­titäts- und ver­trauliche Dat­en ausweisen. Zusät­zlich haben Marken die Möglichkeit, eigene benutzer­spez­i­fis­che Labels zu definieren.
  • Dat­en-Label entsprechend ihrer Mar­ket­ing-Funk­tion definieren: Nach­dem die Dat­en mit dem entsprechen­den Label verse­hen sind, lassen sich durch die Def­i­n­i­tion von Mar­ket­ing Use Cas­es Ein­schränkun­gen für ihre Ver­wen­dung fes­tle­gen. So ist sichergestellt, dass alle Pro­file oder Seg­mente, die für einen Mar­ket­ing Use Case aus­gewählt wur­den, mit den gel­tenden Daten­ver­wen­dungsrichtlin­ien kon­form sind.
(Mar­ket­ingspezial­istin­nen und ‑spezial­is­ten kön­nen ihre eige­nen Richtlin­ien zur Daten­nutzung erstellen und inner­halb der Benutze­r­ober­fläche anwen­den. So lässt sich beispiel­sweise ver­hin­dern, dass direkt iden­ti­fizier­bar­er Dat­en für Social Media Retar­get­ing einge­set­zt wer­den.)
  • Daten­schutzrichtlin­ien ver­wal­ten: Das Zusam­men­spiel aus Daten­schutzrichtlin­ien und klar­er Kennze­ich­nung stellt sich­er, dass Infor­ma­tio­nen stets daten­schutzkon­form ver­ar­beit­et wer­den. Daten­schutzrichtlin­ien leg­en fest, welche Dat­en für spez­i­fis­che Mar­ketingak­tio­nen ver­wen­den wer­den dür­fen – und welche nicht. So kön­nen Mar­keter auf einen Blick erken­nen, welche Dat­en für E‑Mail­mar­ket­ing- oder Social Media-Kam­pag­nen einge­set­zt wer­den dür­fen.
  • Daten­schutzrichtlin­ien durch­set­zen: Sind die Dat­en gekennze­ich­net und Nutzungsrichtlin­ien definiert sind, lassen sich Daten­schutzrichtlin­ien ganz ein­fach durch­set­zen. So meldet die Data Gove­nance-Funk­tion automa­tisch, wenn es im Zuge der Aktivierung von Ziel­grup­penseg­menten für Mark­t­ing Use Cas­es zu Ver­stößen gegen die Daten­schutzrichtlin­ien kommt. So lässt sich effek­tiv ver­hin­dern, dass Kun­den­dat­en unbe­ab­sichtigt nicht daten­schutzkon­form ver­wen­det wer­den.  
(Ein Pop­up-Fen­ster warnt Anwen­dende vor Richtlin­ien­ver­stößen – inklu­sive Erläuterung, aus welchem Grund die Aktion gegen gel­tende Daten­schutzrichtlin­ien ver­stößt. Zudem legt der Hin­weis Daten­herkun­ft, Daten­satz sowie das betrof­fene Datenseg­ment und den Mar­ket­ing Use Case offen.)

Im Video find­et ihr weit­ere Infor­ma­tio­nen, wie die Data Gov­er­nance-Funk­tio­nen in Echtzeit-CDP Marken darin unter­stützen kön­nen, per­son­al­isierte Kun­den­er­leb­nisse und eine daten­schutzkon­forme Daten­strate­gie in Ein­klang zu brin­gen. Zudem gibt die im Rah­men des Adobe Sum­mit 2020 gezeigte Präsen­ta­tion Ein­blicke, wie Unternehmen wie 3M durch die Nutzung der Data Gov­er­nance-Funk­tio­nen des Echtzeit-CDP sich­er­stellen, dass Daten­schutz Teil ihrer Markengeschichte sind.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur CDP – pow­ered by Adobe – gibt es hier.


Analytics
Adobe DACH

Posted on 08-14-2020


Join the discussion